D. (dalaruan) wrote,
D.
dalaruan

Herbstzeitlose - dedicated to F., again

Die Herren offerierten Hof und Haus,
Um mir die Zukunft 'rosig' zu gestalten.
Sie hielten sie mir hin wie einen Strauß.
Ich lachte mir mein Teil und lief hinaus:
Da saßen sie mit ihren Bügelfalten.

Die klugen Nachbarn schüttelten das Haupt:
Die wird es nie zu etwas Rechtem bringen.
Und Zeiten gab’s, da ich es selbst geglaubt.
Da aber kam der Wanderer, bestaubt,
Und als er sprach, begann mein Herz zu singen.

[...]
Er glich in keinem Atemzug den andern,
Denn ihn besaß nicht Haus noch Hof und Feld.
Das Ufer jenseits war sein Ziel beim Wandern
Und nachts das Sternbild über seinem Zelt.
[...]

Mascha Kaléko, Eine sogenannte Mesaillance

Tags: dedication, love that killing field
Subscribe

  • a rebours

    Ich mach ein Lied aus Stille. Ich mach ein Lied aus Licht. So geh ich in den Winter. Und so vergeh ich nicht. Eva Strittmatter, Vor einem Winter…

  • get a.head

    And when that happens, I know it. A message saying so merely confirms a piece of news some secret vein had already received, severing from me an…

  • and next year's words await another voice

    Closed doors. Fallen by the wayside, once, twice, too often. The unexpected suicide of someone close, yet not close enough. Chapters I closed,…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments